Sportcoaching


Woran liegt es, dass Mannschaften oft in den letzten Minuten ein Spiel verlieren oder die Stärke anderer Mannschaften darin liegt kurz vor dem Schlusspfiff noch ein Spiel umzudrehen und für sich zu entscheiden?

Warum können sich einige Sportler im Training nicht überwinden an die Grenzen zu gehen, gehören aber im Wettkampf zu den Besten, während die sogenannten Trainingsweltmeister immer nur im Training dominieren und Ihr Leistungpotential im Wettkampf nicht abrufen können und enttäuschen?

Wie Verhalten sich Profis, wenn sie in ein Leistungstief geraten, dafür keine Erklärung haben und keinen Weg aus der Misere finden?

Was kann ein Athlet tun, wenn er nach einer Verletzungen nicht mehr an die alten Erfolge anknüpfen kann und der Weg zur Leistungsspitze einfach nicht mehr gelingen mag?

Oft verlieren die Sportler in diesen Situationen den Spaß am Sport und denken sogar an das Ende der Profikarriere.

Leider ist meistens eine Krisensituation der Zeitpunkt, in dem Peter Solc von verzweifelten Sportlern, besorgten Eltern oder  verantwortungsbewussten Trainern in das Spiel geholt wird. Doch ab diesem Zeitpunkt gibt es rasche Veränderungen und der Erfolg und Spaß hält wieder Einzug.

Nur selten hat Peter Solc ideale Bedingungen und ist ein fixer Teil des Trainer- und Betreuerteams. Wenn er einen Sportler oder eine Mannschaft eine ganze Saison begleitet, dann kann er die Ziele und Maßnahmen mit den Trainern und Betreuern abstimmen. Dadurch ist es möglich Leistungseinbrüche vorzeitig zu stabilisieren und letztlich wird eine Menge Schmerz und Frust vermieden. Die erfolgreichen Leistungen werden somit wesentlich früher erzielt und sind auch nachhaltiger.


Problemstellungen für ein Sportcoaching
• Im Training absolut Spitze - im Wettkampf leider nur im Mittelfeld
• Ein gutes Talent aber der Durchbruch will nicht gelingen
• Immer wieder den Start verschlafen
• Vor dem Start zu nervös
• Die Motivation für das Training lässt nach
• Die Technik will nicht funktionieren
• Die notwendige Ruhe und Konzentration fehlt
• Seit der letzten Niederlage ist das Selbstvertrauen angeschlagen
• Nach der Verletzung gelingt der Anschluss an frühere Leistungen nicht
• Burn-Out-Symptome und Übertraining


Lösungsansätze und mögliche Coachinginhalte
• Motivationscoaching zur Erhöhung der Trainings- und Wettkampfmotivation
• Entwicklung einer kraftvollen Vision
• Zielsetzungscoaching (richtige Formulierung, Festlegung und Verankerung)
• Entspannungs- und Aktivierungstraining
• Konzentration im richtigen Augenblick
• Hohen Leistungsdruck und Erwartungsdruck aushalten
• Ablenkung durch Außeneinflüsse vermeiden
• Innere Ruhe und Konzentration beim Wettkampf
• Effektive Stress-Bewältigung vor und während des Wettkampfes
• Unterstützung bei der Optimierung von Bewegungsabläufen
• Auflösung von mentalen Blockaden
• Selbstgesprächsregulation
• Visualisierungstraining
• Mentale Regenerationsprozesse
• Gruppendynamische Gestaltungsprozesse (Mannschaften)
• Erholung zwischen Wettkampfpausen
• Burnout-Prävention
• Energie und Kraft auf Abruf
• Zum Umlernen einer Technik bzw. Bewegungsablauf oder ausbessern einer fehlerhaften Technik.
• Das Wegstecken eines Fehlers oder einer Niederlage
• Auflösung von Phobien (z.B. Flugangst, Prüfungsangst, ...)
• Psychische Bewältigung von Sportverletzungen
• Unterstützung der Rehabilitation nach Verletzung oder Krankheit


Das Coaching findet je nach Bedarf in entspannter Atmosphäre in der Mentalpraxis in Hennersdorf bei Wien oder am Ort des Wettkampfes statt.

Die TIME-OUT-Taktik
Die TIME-OUT-Taktik
  Jetzt bei amazon bestellen!

Referenzen
 

Downloads 

Copyright ©2015 by Peter Solc | Website created by Dr. Reither & Partner